Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Zimnicea

Fișier:Zimnicea Stema.jpg Zimnicea

zimnicea1.large.jpg

Zimnicea (früher Simnitza) ist eine Kleinstadt im rumänischen Kreis Teleorman an der Staatsgrenze zu Bulgarien.

Zimnicea ist die südlichste Stadt Rumäniens. Sie liegt ca. 2 km nördlich der Donau gegenüber von Swischtow.

Nahe Zimnicea liegt die älteste geto-dakische Festung der Großen Walachei (5. bis 6. Jahrhundert v. Chr.). Der Ort ist heute eine archäologische Ausgrabungsstätte.

Im Russisch-Osmanischen Krieg (1877-1878) ging die russische Hauptarmee bei Zimnicea über die Donau und Vertrieb nach hartem Kampf die schwache türkische Armee.

Im März 1977 wurden 80% der Stadt durch ein großes Erdbeben zerstört. Beim Wiederaufbau halfen über 2000 Bergarbeiter aus den anliegenden Landkreisen.