Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Zărneşti

Fișier:Stema Zarnesti.pngZărneşti

http://farm4.static.flickr.com/3463/3971743029_a5c38bccfa.jpg

Zărneşti (Zernen oder Zernescht) ist eine Kleinstadt im Kreis Braşov, Siebenbürgen, Rumänien. Sie liegt im Karpatenbogen am Fuße des Piatra Craiului-Gebirges (Königstein) und umfasst noch den (eingemeindeten) Ortsteil Tohanu Vechi und die Gemarkung Tohanu Nou.

In der Nähe des Ortes schlug 1690 eine osmanische Armee unter Emmerich Thököly die vereinten Truppen von General Sigbert Heister und Michael Teleki, wodurch Thököly kurzzeitig Fürst von Siebenbürgen wurde.

In Zărneşti stellte die Fabrik 6. März zur Ceauşescu-Zeit Waffen her. Nach der Revolution von 1989 wurde das Werk nach und nach aufgegeben, zuletzt stellte es noch Fahrräder her. Heute ist es nicht mehr in Betrieb.

Durch den Wegfall weiterer Industrien ist heute die Arbeitslosigkeit in Zărneşti sehr hoch. Eine Umstellung auf Tourismus ist bisher nur in Ansätzen gelungen.