Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Râşnov

Râşnov

ra-nov.large.jpg

Râşnov (Rosenau) ist eine Stadt im Burzenland, in der rumänischen Region Siebenbürgen und gehört zum Kreis Braşov.

Erwähnenswert ist die Bauernburg Râşnov, welche zahlreiche Häuser, Stallungen und eine kleine Kirche beherbergt. Sie wurde 1215 vom Deutschen Orden erbaut und erstmals 1331 urkundlich erwähnt. Sie liegt genau zwischen der Stadt Braşov und der Burg Bran. Die Burg wurde nur einmal eingenommen, und zwar von Gabriel Báthory um 1600.

Der zwischen 1623 und 1640 auf der Burg gebaute 146 Meter tiefe Brunnen, für dessen Bau 17 Jahre nötig waren, wurde von zwei Gefangenen, türkischen Soldaten, errichtet. Für den Bau des Brunnens wurde den Gefangenen die Befreiung versprochen. Der Brunnen wurde bis 1850 benutzt und wegen eines Radbruches aufgegeben.

Weitere beliebte Ausflugsziele sind u. a. das Schloss Bran, der Wintersportort Poiana Braşov, der Nationalpark Piatra Craiului sowie das Prahovatal mit den Kurorten Predeal und Sinaia.