Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Paşcani

Paşcani

pa-cani.large.jpg

Paşcani ist eine Stadt in Rumänien und liegt im Kreis Iaşi in der Region Moldau.

Paşcani ist die zweitgrößte Stadt im Kreis Iaşi und liegt einem Tal des Flusses Siret ungefähr 76 Kilometer westlich der Kreishauptstadt Iaşi. Paşcani ist Eisenbahnknoten mit Rangierbahnhof und Ausbesserungswerk.

Sehenswürdigkeiten:

  • Die Sfântii Voievozi-Kirche wurde im Jahr 1664 auf Veranlassung eines Schatzmeisters Iordache Cantacuzino errichtet. Im Jahre 1807 wurde sie erneuert. Sie repräsentiert den typischen Moldauer Architekturstil aus dem 17. Jahrhundert mit dem markanten, aus zwei Etagen bestehenden Kirchturm.
  • Das Iordache Cantacuzino- oder Paşcani-Haus ist ein wieder aufgebautes bürgerliches zweistöckiges Haus aus dem 17. Jahrhundert. Der Steinturm hat eine markante Form, innen findet man viele gewölbte Räume.
  • Das Denkmal im Stadtpark erinnert an den Bauernaufstand 1907 und an die Eisenbahnarbeiter, die diesen unterstützt haben.