Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Ovidiu

Ovidiu

450px-statuia-lui-ovidiu-constanta.large.jpg

Ovidiu ist eine Stadt im Kreis Constanţa (Rumänien).

Ovidiu liegt unweit der Küste des Schwarzen Meeres an der Lagune Lacul Siutghiol. Das Zentrum der Kreishauptstadt Constanţa befindet sich etwa 12 km südöstlich.

Der Ort wurde 1650 unter dem Namen Silişte erstmals urkundlich erwähnt. Im Zuge der Kolonisierung durch Türken erhielt er die türkischstämmige Bezeichnung Canara. 1930 – in der Ära Großrumäniens – erfolgte die Umbenennung in Ovidiu nach dem römischen Dichter Ovid, der auf einer Insel der Lagune begraben sein soll. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind die Landwirtschaft, die Bauindustrie, der Steinabbau und der Tourismus.