Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Oneşti

Fișier:ROU Onești COA.jpg Oneşti

one-ti.large.jpg

Oneşti ist eine Stadt in Rumänien, im Kreis Bacău.

Sie liegt an der Europastraße E574 von Bacău nach Braşov im Trotuş-Tal.

Bereits im 15. Jahrhundert war an der Stelle des „modernen“ Oneşti ein Krater zu finden. Ab dem Jahr 1953 wurde dann systematisch ein Dorf aufgebaut, das im März 1965 nach dem kommunistischen Staatsoberhaupt Gheorghe Gheorghiu-Dej benannt wurde. Nach dem Sturz der Ceauşescu-Regierung wurde die Stadt 1996 wieder in Oneşti umbenannt.

Die 1966 vom Architekten Mircea Mihăilescu errichtete Sportstätte gilt als architektonische Besonderheit der Stadt.