Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Luduş

Fișier:ROU Luduș COA.jpgLuduş

ludu.large.jpg

Luduş (Ludasch) ist eine Stadt im Kreis Mureş (Rumänien).

Luduş liegt etwa in der Mitte Siebenbürgens am Fluss Mureş. Die Kreishauptstadt Târgu Mureş befindet sich etwa 40 km östlich.

Luduş wurde 1377 erstmals urkundlich erwähnt (das eingemeindete Dorf Gheja bereits 1366). Der Ort – der bis 1918 zum Königreich Ungarn, zum Fürstentum Siebenbürgen bzw. zu Österreich-Ungarn gehörte – war lange dörflich geprägt, hatte jedoch eine gewisse Bedeutung als lokales Handelszentrum. 1800 erhielt er den Status einer Gemeinde, 1850 wurde er lokales Verwaltungszentrum. 1871 bekam Luduş einen Bahnanschluss; wenig später wurde der Ort durch eine nach Norden abzweigende Bahn in Richtung Bistritz ein Eisenbahnknotenpunkt. In der Folge nahm Luduş einen wirtschaftlichen Aufschwung; insbesondere nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Industriebetriebe (vor allem Lebensmittelverarbeitung) angesiedelt. 1960 wurde Luduş zur Stadt erhoben.