Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Carei

Carei

carei.large.jpg

Carei ist eine Stadt in Nordwesten Rumäniens im Rang eines Munizipiums.

Die Stadt liegt im Kreis Satu Mare, etwa hundert Kilometer von Oradea (Großwardein) entfernt und befindet sich unweit der ungarischen Staatsgrenze.

Carei wurde 1335 erstmals urkundlich erwähnt. Nach dem Vertrag von Trianon wurde es 1920 Teil von Großrumänien. Während der Zeit des Zweiten Weltkrieges war die Stadt erneut Teil Ungarns, seit Kriegsende gehört es wieder zu Rumänien, wo es 1968 dem Kreis Satu Mare zugeordnet wurde.

In Carei befindet sich ein Schloss aus dem 13. Jahrhundert (Umbauten im 19. Jahrhundert) mit sehenswerter Parkanlage.