Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Buhuşi

Buhuşi

buhu-i.large.jpg

Buhuşi ist eine Stadt im Kreis Bacău (Rumänien).

Buhuşi liegt auf der Ostseite der Ostkarpaten in der Senke Cracău-Bistriţa am Fluss Bistriţa. Die Kreishauptstadt Bacău befindet sich etwa 25 km südöstlich.

Im Jahr 1438 wurde Buhuşi erstmals urkundlich erwähnt.1457 besiegte auf dem Gebiet der heutigen Stadt Ştefan cel Mare seinen Widersacher Petru Aron und bestieg damit den Thron des Fürstentums Moldau. Der Name des Ortes – der ursprünglich Bodeşti hieß – wandelte sich im Laufe der Zeit in seine heutige Form und ist von einer Adelsfamilie Buhuş abgeleitet, die in der Gegend ansässig war. Im Jahr 1885 wurde eine große Textilfabrik eröffnet, die von da an für lange Zeit das wirtschaftliche Leben in Buhuşi bestimmte.1930 wurde Buhuşi zur Stadt erklärt. In der Textilfabrik arbeiten heute nur noch wenige Personen. Am Stadtrand wurde ein neuer Gewerbepark eingerichtet.

Sehenswürdigkeiten:

  • Kloster Ciolpani
  • Kloster Runc
  • Zoo