Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Berbeşti

Berbeşti

berbe-ti.large.jpg

Berbeşti ist eine Stadt im Kreis Vâlcea (Rumänien).

Berbeşti liegt im Vorland der Südkarpaten, am Oberlauf des Flusses Olteţ. Die Kreishauptstadt Râmnicu Vâlcea befindet sich etwa 40 km nordöstlich.

Die ältesten ärchäologischen Funde auf dem Territorium der Stadt stammen aus der Stein- und aus der Bronzezeit. Die erste urkundliche Erwähnung von Berbeşti stammt aus dem Jahr 1423. Zur Zeit des Fürsten Alexandru Ioan Cuza (1859–1866) wurde Berbeşti Sitz einer Gemeinde. Seit den 1970er Jahren änderte sich der bis dahin ländliche Charakter des Ortes grundlegend, als mit der Förderung von Lignit (minderwertiger Steinkohle) durch einen großen Tagebau begonnen wurde. 2003 erhielt Berbeşti den Status einer Stadt.

Die wichtigsten Erwerbszweige ist neben der Lignitförderung die Landwirtschaft (Acker-, Obst- und Weinbau, Imkerei).

Sehenswürdigkeiten:

  • Kirche Sf. Ioan Botezătorul (1797) im Ortsteil Târgu Gânguleşti
  • Kirche Sf. Nicolae (1863) im Ortsteil Valea Mare