Alba, Arad, Argeş, Bacău, Bihor, Bistriţa-Năsăud, Botoşani Brăila, Braşov, Buzău, Călăraşi, Caraş-Severin, Cluj, Constanţa, Covasna, Dâmboviţa, Dolj, Galaţi, Giurgiu, Gorj, Harghita, Hunedoara, Ialomiţa, Iaşi, Ilfov, Maramureş, Mehedinţ, Mureş, Neamţ, Olt, Prahova, Sălaj, Satu Mare, Sibiu, Suceava, Teleorman, Timiş, Tulcea, Vaslui, Vâlcea, Vrancea
Rumänien ein ideales Urlaubsland
Home » Ştei

Ştei

tei1.large.jpg

Ştei (ungarisch Vaskohsziklás) ist eine Stadt im Kreis Bihor, im Westen Rumäniens. Sie liegt achtzig Kilometer von der Kreishauptstadt Oradea entfernt. In unmittelbarer Nähe zur Ortschaft befinden sich die kleinen Städte Vaşcău (sieben Kilometer entfernt) und Nucet (zehn Kilometer entfernt).

Ştei als Stadt wurde 1956 neben einem kleinen Dorf gleichen Namens gegründet, als in der nahe gelegenen Ortschaft Băiţa vorübergehend große Mengen Uranerz gefördert wurden.

Die Stadt trug von 1958 bis 1990 den Namen Dr. Petru Groza, benannt nach dem Politiker Petru Groza.